Kinder und Job unter einen Hut zu bekommen, ist für Dich als Mutter meist nicht leicht. Aber auch Familienväter stehen oft im Konflikt zwischen Beruf und Familie. Eigene Bedürfnisse gegenüber dem Partner klar und verständlich zu äußern, ist wichtig. Findest Du dafür nicht immer die passenden Worte? Dein Mann versteht Dich nicht? Und manchmal sieht er auch einfach nur sich? Partnerschaft ist nicht immer leicht. Schaff Abhilfe durch unsere Kommunikationstipps! Wir zeigen Dir, wie Du eigene Bedürfnisse so äußerst, dass Dein Partner sie annehmen kann.

Die 4 Schritte, um eigene Bedürfnisse so zu formulieren, dass Dein Partner sie versteht, liest Du in unserem Gastartikel bei BusyMom. Dort unterstützt Sabine Machowski Dich als berufstätige Mutter oder Mutter in Eltern- und Familienzeit, gesund und glücklich zu bleiben.

Du erfährst in unserem Artikel

  • wie Du als Mutter aus der Opferrolle herauskommst und erkennst, um was es Dir genau geht
  • warum wechselseitiges Wohlwollen in der Partnerschaft erforderlich ist, um eigene Bedürfnisse erfolgreich äußern zu können – und wie diese Haltung gelingt
  • wie Du den passenden Gesprächsrahmen in Deiner Partnerschaft herstellen kannst
  • in welchen Schritten Du das eigene Bedürfnis erfolgreich so ansprichst, dass Dein Partner nicht nur zuhört, sondern auch wahrnehmen kann, um was es Dir geht

 

Schau mal rein!

 

Hast Du Interesse an weiteren Informationen zum Thema?

Hier findest Du mehr Tipps, wie Du als Mutter und Ihr als Eltern in einer Partnerschaft eigene Bedürfnisse leben könnt – und wie Ihr gegenseitig auf Eure Bedürfnisse achtet:

Jesper Juul: Liebende bleiben*

Schön beschrieben – der Untertitel sagt es aus: Familie braucht Eltern, die mehr an sich denken.

Eigene Bedürfnisse Jesper Juul Liebende bleiben

Hans Jellouschek, Bettina Jellouschek-Otto: Familie werden – Paar bleiben*

Die Paar-Therapeuten Jellouschek richten sich in diesem Buch vor allem an werdende und junge Eltern in der Rollenfindung und zeigen, wie sich Eltern sein und Partnerschaft vereinbaren lassen, damit die Beziehung nicht auf der Strecke bleibt.

Eigene Bedürfnisse Jellouschek Familie werden

Und in diesem Blogbeitrag:

Wie Ihr als Paar ein Team sein könnt – und es auch bleibt

 

Seid gut zu Euch!

Herzliche Grüße

Unterschrift Alexander Maren

Alexander Klose und Maren Sörensen von Raumfüreuch - Paartherapie Online

Alexander Klose
Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis. Wohnt in Schleswig, ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Maren Sörensen
Diplom-Pädagogin und Systemische Therapeutin (SG). Ist in der Nähe von Flensburg verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne und zwei Enkelkinder.

Folge uns auf Facebook für mehr Informationen und Anregungen.

Und, was meinst Du?
Hinterlasse Deine Meinung, Fragen & Ideen zu diesem Thema als Kommentar
oder teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden: