Was ist der Unterschied zwischen Paarberatung, Paartherapie und Paar-Coaching?

Die Begriffe werden im Zusammenhang von Partnerschaftsproblemen im Wesentlichen gleichbedeutend verwendet. Für die meisten Personen ist Paartherapie der bekannteste Begriff.

Beratung brauchst Du, wenn etwas in Deinem Leben blockiert ist, was mit kleinen professionellen Anregungen von außen in kurzer Zeit von Dir wieder selbst gelöst werden kann. Therapie geht von einer Störung aus, bei der sich ein Paar nicht mehr selbst helfen kann. Coaching bezieht sich darauf, dass ein Paar oder eine Einzelperson ganz genau weiß, was es oder was sie konkret an Hilfestellung braucht und dies als konkretes Ziel formuliert werden kann.

Für uns ist es nicht so bedeutsam, wie sich das nennt, was Du suchst. Es geht uns darum, Dich und Deine Partnerin oder Deinen Partner bei genau dem zu unterstützen, was Ihr braucht - so, wie es zu Euch passt.

Werden die Kosten für eine Paarberatung von den Krankenkassen oder von Zusatzversicherungen übernommen?

Die Kosten für Beratung, Therapie und Coaching von Paaren werden grundsätzlich nicht übernommen.

Mein Partner möchte keine Paarberatung. Macht es Sinn, dass ich mich alleine beraten lasse?

Du kannst mit uns klären und entwickeln, was Dir in Deiner Beziehung wichtig ist. Es geht dann nicht darum, wie Du Deinen Partner und sein Verhalten ändern kannst, sondern was Deine Bedürfnisse sind und mit welchen Strategien Du sie erreichen kannst . Das kann sich dann auch auf Deine Beziehung auswirken.

Zu welchen Themen bietet Ihr Beratung für Singles oder Einzelpersonen an?

Wir beraten Dich zu allen Fragestellungen oder herausfordernden Situationen, die mit Beziehungen zu tun haben oder helfen Dir dabei, Deine eigene Sichtweise zu klären. Themen können beispielsweise sein: ungewolltes Alleinsein, Fragen zu Sexualität, Affären, Trennungsabsichten, Deine Position in Deiner Beziehung oder andere Dinge, die Du für Dich prüfen oder zu denen zu eine Position finden willst.

Wie viele Sitzungen sind für eine Paarberatung erforderlich?

Es gibt keine feste Anzahl. Das ist von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Ihr entscheidet selbst, wie oft Ihr Unterstützung in Anspruch nehmen wollt. Impulse, die Ihr durch unsere Beratung in jeder Sitzung bekommt, können jederzeit Anstoß für eine eigenständige Weiterentwicklung Eurer Beziehung sein. Mit 5-10 Terminen kann man in vielen Fällen schon eine ganze Menge bewegen.