Dein monatlicher Liebesbrief 💛 - Inspiration für eine glückliche Beziehung

Schöne Geschichten über die Liebe: Bücher über ein großes Gefühl

Schöne Geschichten über die Liebe

Inhalt

Schöne Geschichten über die Liebe machen einfach glücklich. Sie können uns aber auch anregen, bestärken oder vielleicht trösten. Auf jeden Fall nehmen wir aus  Liebesgeschichten anderer immer auch etwas über die eigene Beziehung mit. 

Und wir können schöne Geschichten über die Liebe mit unserem Partner oder unserer Partnerin teilen und als Paar gemeinsam lesen. Das macht besonders dann Freude und stärkt die Verbindung, wenn diese Bücher Lebensfreude zu zweit vermitteln. In diesem Sinne hier meine Tipps für Liebesgeschichten zum Lesen für dich und/oder euch Zwei.

Die Schönheit der Begegnung

Frank Berzbach: Die Schönheit der Begegnung*

Schöne Geschichten über die Liebe: Die Schönheit der Begegnung

Geschichten über die Liebe können sachlich und dennoch voller Befindlichkeiten und Gefühle sein. Das ergibt einen schönen Kontrast. In diesem Roman “Die Schönheit der Begegnung” von Frank Berzbach stecken “Zweiunddreißig Variationen über die Liebe” des Ich-Erzählers zu seiner Freundin Linh. Das sind gefühlvolle Beschreibungen darüber, wie er sich ein Kennenlernen seiner Freundin vorstellt: 32 Varianten des Beginns ihrer Beziehung. Diese “Begegnungen” stecken voller Aufmerksamkeit, werfen einen achtsamen Blick auf die geliebte Frau und machen irgendwie auch klar, dass Beziehungen nichts Festes sind, sondern etwas Fließendes. 

Dieses Buch konnte ich nicht aus der Hand legen. Nach jeder Variante war ich neugierig auf die nächste. Und eine ist so schön wie die andere. Vor allem macht das Buch deutlich, wie viele Perspektiven es auf einen Partner oder eine Partnerin gibt.

Liebe 

Anna von Planta (Hrsg.): Liebe – Geschichten über das größte Gefühl der Welt*

Schöne Geschichten über die Liebe: Liebe

“Über verschiedene Formen des Begehrens” heißt es im Klappentext. Ich war sofort mittendrin in diesen Geschichten über die Liebe, in den kleinen literarischen Schmuckstücken voller Nähe, voller Berührtheiten und voller Leidenschaft. In diesen Texten um die Hingezogenheit und das Begehren entsteht dann teilweise Liebe – oder auch nicht. 

In jedem Fall finden Entwicklungen statt, die greifbar werden, wie hier auf Seite 126 in der Geschichte “Neongelber Gatorade” von Ocean Vuong: “Ich erinnere mich. Ich erinnere mich an alles – denn wie kann man schon irgendetwas von dem Tag vergessen, an dem man sich selbst zum ersten Mal schön fand?” Das ist wow!

In diesen Geschichten geht es um die volle Bandbreite der Gefühle, die mit Liebe verbunden sein können.

 

Der Brand

Daniela Krien: Der Brand*

Schöne Geschichten über die Liebe: Der Brand

Rahel und Peter verbringen ihren Sommerurlaub und stellen sich den Themen ihrer Beziehung.

Ein Roman über ein Paar, das sich in seiner dreißigjährigen Ehe aus den Augen verloren hat. Gegenseitige Wertschätzung ist dennoch da. Mit einem sowohl unverblümten und ehrlichen, als auch gleichzeitig liebevollen Blick auf die beiden schildert Daniela Krien den Weg des Paares aus der Perspektive der Ehefrau. 

Beide machen es sich nicht einfach. Der Roman zeigt ihren Weg über 3 Wochen auf, an dessen Ende sie wieder aufeinander zugehen können und neue Nähe gelingt. 

Wie tröstlich, dass aus einem Nebeneinander ein neues Miteinander werden kann. Dieses Psychogramm einer Langzeitbeziehung kann Anlass geben, als Paar über die eigene Beziehung zu sprechen: Wo wollen wir (jetzt) gemeinsam hin?

 

Tiny love stories

Daniel Jones und Miya Lee (Hrsg.): Tiny love stories. Wahre Geschichten über das größte Gefühl der Welt*

Diese Kurzgeschichten-Sammlung umfasst 175 Liebesgeschichten aller Art – nicht nur von Paarbeziehungen. Die Geschichten sind Leserzuschriften der New York Times unter der Kolumne „Modern Love“.

Jeder einzelne Beitrag über die Liebe passt auf eine Seite und umfasst nicht mehr als 100 Worte. Manche dies nur wenige Sätze lang.

Die Geschichten sind ehrlich, warmherzig, berührend, humorvoll. Sie verbreiten einen Zauber.

 

 

 

How to say “Ich liebe dich”

Anna von Planta und Silvia Zanovello-Sager (Hrsg.): How to say ich liebe dich*

Schöne Geschichten über die Liebe: How to say ich liebe dich

 

Eine Liebeserklärung sollte erhofft, (un)erwartet,  beharrlich, aus tiefstem Herzen kommend, (nicht) inszeniert, … sein? Ja! Hier sind Erzählungen aus den unterschiedlichsten Situationen, Formen der Liebe, Jahrhunderten und kulturellen Hintergründen zusammengetragen. Geschichten über die Liebe – von zarten und ganz alltäglichen Ereignissen bis hin zu dramatischer und letztendlich unerfüllter Liebe … 

Liebesgeschichten aus der Weltliteratur, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dieses Buch hat mich gefesselt.

 

Versuch über die Liebe

Alain de Botton: Versuch über die Liebe*

Schöne Geschichten über die Liebe: Versuch über die Liebe

Ein Roman über Liebe, voller Realismus. Sogar merkwürdig distanziert. Ja, so kann man eine Geschichte über Liebe auch schreiben. 

Die philosophischen Betrachtungen sind interessant. Der Ich-Erzähler beschreibt seine (Selbst-)Zweifel und denkt über seine Gefühle nach: sie werden mit viel Abstand beschrieben und tief analysiert – fast seziert. “Vielleicht war es am Ende gar nicht Liebe, was wir wollten; vielleicht suchten wir lediglich jemanden, an den wir glauben konnten, aber wie können wir weiterhin an das geliebte Wesen glauben, jetzt, das es an uns glaubt?” (Seite 81)

Vereinzelt zeichnet Alain de Botton kleine Skizzen, die die Befindlichkeiten auf besondere Weise verdeutlichen sollen – eine besondere Idee!

Wie diese Liebe endet, wird bereits auf Seite 22 deutlich:

“Mein Fehler war es gewesen, daß ich das Schicksal, mich zu verlieben, mir dem Schicksal, eine bestimmte Person zu lieben, verwechselte. Der Fehler bestand darin zu denken, daß eher Chloe als Liebe an sich unvermeidlich war.”

Die Gedanken in diesem Buch brauchen Zeit. Sie sind nichts zum schnellen Lesen. Gerade deshalb ist das Buch ganz besonders zum Lesen zu zweit geeignet.

Auf der Suche nach der Liebe

Lars Amend: Where is the love. Wie ich mich auf die Suche nach der Liebe machte*

Lars Amend ist Life-Coach, Autor und Podcaster. Er spricht und schreibt über das gelingende Leben. Sein eigenes Liebesleben dagegen ließ ihm dagegen über längere Zeit Fragen offen. Er hatte mehrfach kurze Affären, eine verbindliche Beziehung hatte er längere Zeit nicht. Auf der Suche nach Antworten, befragte er Menschen aus seinem Umfeld über die Liebe, beleuchtete seine eigene Einstellung und machte sich Gedanken über den Zusammenhang zwischen Liebe und Selbstliebe.

Die initiale Antworten begegnet ihm in Gestalt einer besonderen Frau, die ihn zu einer Art Liebes-Deal einlädt.

Wer sich auf diese Vorgeschichte und die besonderen Umstände des Beginns der Beziehung einlassen kann, für den gibt das Buch Anregungen.

Dies ist nicht nur eine schöne Geschichte über die Liebe, sondern auch eine Einladung, Lars Amends Impulsen nachzugehen.

Liebe ist die beste Therapie

John Jay Osborn: Liebe ist die beste Therapie*

Schöne Geschichten über die Liebe: Liebe ist die beste Therapie

Ein Paartherapeutin und ein Paar in einer Krise – auch daraus kann eine Liebesgeschichte werden: eine die aufzeigt, wie Liebe funktioniert und wie nicht. Das Setting ist zunächst nicht ungewöhnlich: Ein Paar um die Dreißig hat steht kurz vor der Trennung und begibt sich in eine Paartherapie. Dabei treffen drei Personen im Raum der Therapeutin auf vier Stühle: auf den vierten wird die Ehe von Charlotte und Steve gesetzt.

Beeindruckend ist die Arbeit der Therapeutin, die mal sehr konstruktive Fragen stellt, dann wieder provoziert, mit Humor arbeitet und immer mit dem Finger auf das zeigt, wo gerade der Fokus liegen sollte.

Wer mit Leichtigkeit etwas über Liebe und Partnerschaft lernen möchte, ohne dabei ein Fachbuch zu wälzen, der bekommt in John Jay Osborns Roman unterhaltsame Anregungen.

Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal

Gina Bucher: Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal*

Schöne Geschichten über die Liebe: Ich trug ein grünes Kleid, der Rest war Schicksal

Gina Bucher sprach mit Menschen zwischen 60 und 96 über alle Facetten der Liebe, z.B. auch darüber, ob es die eine große Liebe gibt. Ihr Buch ist voller Lebenserfahrung und gibt viele Antworten auf die Frage, was eine glückliche Beziehung ausmacht. Aber auch Paarkrisen, Verlust und Trennung lässt sie nicht aus.

Denn auch diese Perspektive sollte in Geschichten über die Liebe nicht fehlen: Sollte es sich nicht mehr gut anfühlen, dann ist es möglicherweise auch vorbei, ist vielleicht die Beziehung am Ende – selbst wenn sie noch so gut begann. Es macht keinen Sinn, an etwas festzuhalten, was nicht (mehr) guttut. 

 

 

Am Ende des Lebens, ist vielleicht nicht die Länge einer großen Liebe so entscheidend wie die Tatsache, dass es sie gab.

Gina Bucher

Gina Buchers Buch breitet eine große Vielfalt individueller Perspektiven auf die Liebe aus.

Neugierig geworden? Weitere Buchempfehlungen zu schönen Geschichten über die Liebe?

  • Welches Buch hat dich angesprochen, es zu lesen?
  • Und welches Buch gefällt dir selbst, das du hier im Kommentar vorstellen möchtest?

Seid gut zu Euch!

Herzliche Grüße

Unterschrift Maren

Maren Sörensen von Raumfüreuch - Paartherapie Online

Möchtest du meine Beiträge & Neuigkeiten abonnieren?

Trage Dich in meinen Verteiler ein, wenn Du über neue kostenlose Inhalte im Blog oder Aktionen von mir informiert werden möchtest.

Deine Daten werden nur für den gewünschten Zweck verwendet und die notwendige Dauer gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt über einen E-Mail-Anbieter mit Sitz in Deutschland. Du kannst Deine Einwilligungen jederzeit formlos widerrufen. Datenschutz.


* Affiliate-Links
Wenn Du auf meinen Seiten Links, die mit * gekennzeichnet sind, nutzt, werde ich von Amazon zu einem kleinen Anteil am Verkaufspreis beteiligt – das Produkt wird dadurch für Dich nicht teurer, aber Du hilfst mir, weiterhin wertvolle Inhalte zu veröffentlichen.

Und, was meinst Du?
Hinterlasse Deine Meinung, Fragen & Ideen zu diesem Thema als Kommentar
oder teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden:
 

Das könnte Dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein monatlicher Liebesbrief

Dein wöchentlicher Beziehungsimpuls

Für dich und für euch. Hier geht es darum, miteinander zu wachsen. Blüht gemeinsam auf!