Dein monatlicher Liebesbrief 💛 - Inspiration für eine glückliche Beziehung

Paarberatung für die Beziehungspflege: Raum für Euch

Paarberatung

Inhalt

Eine Paarberatung unterstützt durch den Blick von außen. Ihr als Paar findet Lösungen und lernt, neue Wege zu gehen. Paarberatung dient der Beziehungspflege: das Gute bleibt und Stolpersteine und Sollbruchstellen werden rechtzeitig erkannt. Denn früh ist es leicht.

Was eine Paarberatung und ein Besuch im Fitnessstudio gemeinsam haben

Paarberatung und Fitnessstudio heben beide das Wohlbefinden und dienen der Gesunderhaltung. Aber auch: Manche zahlen drauf, weil sie nicht hingehen. Wir haben hinterher das Gefühl, etwas für uns getan zu haben. Es geht uns entschieden besser. Selbst der Muskelkater zeigt uns, dass wir stolz auf unseren Einsatz sein können. Aber nicht alle Menschen gehen regelmäßig hin (interessanterweise in Fitnessstudios sogar, obwohl sie zahlendes Mitglied sind). Der Punkt ist: einfach hingehen! Denn wenn Du da bist, spürst Du, wie nützlich es ist.

Was Paare von einer Paarberatung abhält

Kennst Du (wohl am ehesten, falls Du 40+ bist) diesen Satz aus der Fernsehwerbung, den ein Kind nach dem Zahnarztbesuch sagt: “… und er hat gar nicht gebohrt!”? Ich hätte hier auch den Vergleich (statt zum Fitnessstudio) zu einer Darmspiegelung oder der Vorsorgeuntersuchung beim Lungenfacharzt ziehen können. Oder von der Inspektion für Dein Auto? Eine ältere Dame sagte einmal zu mir im Wartebereich der Autowerkstatt: “Auto fängt mit Au an und hört mit O auf.” Bei Themen wie Autos und Vorsorgeuntersuchungen fürchten wir offensichtlich auf unterschiedliche Weise Kosten, Ärger oder Schmerzen – oder eine Mischung daraus. Wir halten sie (deshalb) manchmal schlichtweg nicht für notwendig – zumindest wenn alles so einigermaßen in Ordnung zu sein scheint.

Genau das hält auch Menschen von einer Paarberatung ab: Brauchen wir nicht, kostet nur unnötig Geld und könnte unangenehm werden (Was da wohl auf den Tisch kommen könnte …?). Diese Haltung kenne ich. Und ich weiß aus der meiner Praxis: Sie kann Deine Beziehung kosten, wenn es irgendwann zu spät ist. Früh ist es leicht.

“Schmutzige Wäsche waschen” ist nicht Sinn einer Paarberatung – Beziehungspflege sieht anders aus

Eine Paarberatung ist nicht der Ort, um den Partner oder die Partnerin schlecht zu machen. Dafür braucht es keine professionelle Unterstützung. Es geht in der Paarberatung nicht um Fehlverhalten oder Schuld, sondern darum, Konflikte in der Partnerschaft lösen zu können und um die gemeinsame Arbeit am Thema glückliche Beziehung. Ich richte mit Euch den Fokus auf Eure individuellen Bedingungen für Glück, Vertrauen, Zuversicht und alles das, was für Euch persönlich für eine Partnerschaft wichtig ist. Und ich zeige Euch, wie Ihr das Erarbeitete in Eurem Beziehungsalltag umsetzen könnt.

Der Zweck einer Paarberatung ist Beziehungspflege

Für mich als Paarberaterin ist es wichtig, zu erfahren, wo “das Rad nicht rund läuft”, wo “der Schuh drückt”, welche (unerfüllten) Bedürfnisse und Wünsche jeder von Euch hat, damit Ihr mit meiner Unterstützung entwickeln könnt, wo es gemeinsam hingehen soll. Und wenn Ihr prophylaktisch kommt, geht es darum zu erkennen, an welcher Stelle Ihr gerade Eure gemeinsamen Ziele aus dem Blick verlieren könntet oder sogar Eure Beziehung gefährdet ist. Dass Beziehungen schlechter werden, ist nämlich ein schleichender Prozess, der im Alltag gar nicht so schnell deutlich wird. Um die Metapher des Autos wieder aufzugreifen: Erst bei der Inspektion fällt es meist auf, dass die Spur leicht verstellt ist, ein Schlauch porös geworden ist oder etwas Öl fehlt.

Es geht in einer Paarberatung also um Achtsamkeit:

  • Wer wollt Ihr als Paar gemeinsam sein?
  • Wozu seid Ihr ein Paar?
  • Wie könnt Ihr so zusammenleben, dass Eure jeweiligen Bedürfnisse und Interessen erfüllt werden?

Euer Warum, den Zweck Eurer Partnerschaft – den gilt es zu finden, zu achten, zu pflegen und weiter wachsen zu lassen – für jeden Einzelnen und für Euch als Paar. Und zwar bereits dann, wenn Ihr eine gemeinsame Zukunft plant.

Auch wenn Du alleine kommst, weil Dein Partner oder Deine Partnerin den Sinn oder die Notwendigkeit einer Paarberatung nicht sieht, kannst Du Deine Beziehung pflegen und Dir Anregungen für Deine Partnerschaft holen. Dann geht es eher um das Thema Selbstfürsorge in der Beziehung.

Paarberatung heißt Beziehungspflege: Raum für Euch

Im Einzelnen erarbeitet Ihr – je nach Bedarf:

  • Lösung(en) für kleine und große Probleme
  • einen passenden Umgang mit Schwierigkeiten
  • neue Sichtweisen auf herausfordernde Situationen

und Ihr

  • sortiert Aufgaben und gegenseitige Erwartungen
  • erkennt rechtzeitig Sollbruchstellen und Stolpersteine einer Beziehung

Warum früh und regelmäßig besser ist

Früh ist Paarberatung leicht – dann ist es noch Beziehungspflege. Wenn sich noch keine Frustration festgesetzt hat oder ein Partner untreu geworden ist. Früh besucht, ist Paarberatung wie ein Smoothie für Deinen Körper oder Dünger für Balkonpflanzen: gesunde, zusätzliche Nahrung, die vor Krankheiten, vor dem Verkümmern, dem Eingehen oder vor Blattläusen schützt. Okay, ich nehme ein schöneres Bild: Frühe und regelmäßige Paarberatung ist wie gelegentlich ein Stück Schokolade oder ein Glas Rotwein am Abend: Genießen. Und wenn bei Euch mal etwas “brennt”, dann ist Paarberatung wie Hühnersuppe für die Seele.

Paarberatung ist Wellness für die Beziehung: Pflege und Fitness gleichzeitig. Ich kann es aus fast zwanzigjähriger Erfahrung aus meiner Beratungspraxis gar nicht oft genug sagen: Beziehungen werden von alleine schlechter. Wenn die Partner eine Paarberatung “auf die lange Bank schieben” (ja, genau das passiert leider viel zu häufig), dann ist es wie mit einer verschleppten Grippe: langwierig – und damit wird es dann überhaupt erst teuer. Weil erstmal wieder Vertrauen aufgebaut werden muss, oder Zuversicht, oder gegenseitige Wertschätzung bis hin zu Respekt. Manchmal hilft dann selbst eine Paarberatung nicht mehr.

Was vorsorgliche Paarberatung bewirkt: das sind die Vorzüge

Zwischen dem Wissen und dem Handeln liegt das Meer.
Italienisches Sprichwort

Auch glückliche Paare haben Probleme miteinander. Aber sie gehen damit anders um.

Zu mir kommen etliche Paare regelmäßig zu einer einzelnen Sitzung. Manche halbjährlich, manche jährlich. Rein zur Beziehungspflege, ohne dass es ein akutes Problem geben würde. So, wie sie vielleicht gelegentlich in die Sauna gehen. Sie machen es, wie ich es selbst auch mache, wenn ich zur Vorsorge beim Zahnarzt bin: Sie vereinbaren den nächsten Termin gleich am Ende der einstündigen Beratung.

Paare, die vorsorglich kommen

  • schaffen und erhalten sich eine tragfähige Basis für Ihre Beziehung
  • gehen wertschätzender und fürsorglicher miteinander und mit sich selbst um
  • haben eine Partnerschaft, die weniger störungsanfällig ist
  • reagieren flexibler auf Veränderungen
  • erleben weniger Stress, Eifersucht und Affären
  • haben seltener Angst vor Trennung.

Ich empfehle, in größeren Abständen einen Termin bei der Paarberatung zu vereinbaren, damit die Liebe bleibt.  Etliche Paare gönnen sich beispielsweise jährlich ein Hochzeitstags-Coaching.

Hier kannst Du für eine Paarberatung Kontakt mit mir aufnehmen

Ich berate Paare und Einzelpersonen zu Beziehungsthemen sowohl in meiner Praxis in Flensburg-Harrislee als auch im Video- oder Telefon-Coaching. Hier erreichst Du mich und mein Angebot, um an Deinen ganz individuellen Themen zu arbeiten. Sei herzlich willkommen! Ich unterstütze Dich gerne und freue mich auf Dich!

So kannst Du Dich auf eine Paarberatung vorbereiten

Du kannst auf meiner Webseite zwei kostenlose, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Beziehungstests herunterladen und zu Hause auf einem Papier ausfüllen. Die Tests verschaffen Dir bereits vorab mehr Klarheit, welche zentralen Themen in Deiner Beziehung aktuell von Bedeutung sind.

Gerne kannst Du die Ergebnisse auch mit in die Beratung bringen: in meine Praxis in Flensburg-Harrislee oder in Dein 1:1-Coaching per Video oder Telefon. So gehst Du oder geht Ihr beide gemeinsam bereits gut vorbereitet in die Paarberatung.

Du überprüfst Deine Beziehung anhand von 6 wissenschaftlich fundierten Kriterien und bekommst eine erste Antwort auf die Frage, ob Deine Beziehung noch zu retten ist.

Du erfährst, wie viele und welche der 12 Erfolgsfaktoren einer glücklichen Partnerschaft auf Deine Beziehung zutreffen.

Was sonst noch hilft, um die Beziehung zu pflegen (und eine Paarberatung sinnvoll ergänzen kann)

Ich kann in meinen Beiträgen nicht auf jede individuelle Paar-Situation eingehen. Neben den bereits ganz persönlichen Impulsen aus den beiden oben verlinkten Beziehungstests, bekommst Du in meinem Blog viele Informationen, Tipps und Anregungen zu Liebe und Partnerschaft. Literaturempfehlungen findest Du am Ende jedes Beitrags. Außerdem rezensiere ich im Blog auch regelmäßig empfehlenswerte Produkte und Bücher zur Beziehungspflege, aber auch zu Beziehungskrisen, wenn Deine Partnerschaft gefährdet ist. Daraus gewinnst Du Ideen oder es können Fragen resultieren, die Du für Dich nutzen kannst. Du kannst sie ebenfalls in die Paarberatung einbringen. Das ist aber kein Muss.

Schließlich gebe ich Dir in meinem kostenlosen monatlichen Newsletter, dem “Liebesbrief”, interessante Anregungen für Deine Beziehung. Darin erfährst Du auch, welche neuen Blogartikel ich für Dich im jeweiligen Monat geschrieben habe. Ich verlinke sie immer am Ende des Newsletters.

Meine Buchempfehlung zum Thema Paarberatung für die Beziehungspflege

Angelika Kaddik: Die PaarProbleme* Wenn die Beziehung Unterstützung braucht

Die PaarProbleme: Wenn die Beziehung Unterstützung braucht von [Angelika Kaddik]

Seid gut zu Euch!

Herzliche Grüße

Unterschrift Maren

Maren Sörensen von Raumfüreuch - Paartherapie Online

Möchtest du meine Beiträge & Neuigkeiten abonnieren?

Trage Dich in meinen Verteiler ein, wenn Du über neue kostenlose Inhalte im Blog oder Aktionen von mir informiert werden möchtest.

Deine Daten werden nur für den gewünschten Zweck verwendet und die notwendige Dauer gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt über einen E-Mail-Anbieter mit Sitz in Deutschland. Du kannst Deine Einwilligungen jederzeit formlos widerrufen. Datenschutz.


* Affiliate-Links
Wenn Du auf meinen Seiten Links, die mit * gekennzeichnet sind, nutzt, werde ich von Amazon zu einem kleinen Anteil am Verkaufspreis beteiligt – das Produkt wird dadurch für Dich nicht teurer, aber Du hilfst mir, weiterhin wertvolle Inhalte zu veröffentlichen.

Und, was meinst Du?
Hinterlasse Deine Meinung, Fragen & Ideen zu diesem Thema als Kommentar
oder teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden:
 

Das könnte Dir auch gefallen

6 Antworten

  1. Mein Onkel und seine Frau sind recht unglücklich in ihrer Beziehung. Danke für den Tipp, eine Paartherapie anzustreben und Gründe für eine Partnerschaft zu ermitteln. Ich denke, dass eine dritte neutrale Person immer einen guten Blickwinkel von außen hat, um bestimmte Situationen besser beurteilen zu können.

    1. Vielen Dank für die Rückmeldung, Toni.
      Es freut mich, dass mein Tipp hilfreich ist.
      Ja, ein geschulter Blick von außen ist so wichtig. Wer von extern berät, hat außerdem den Vorteil, nicht parteiisch zu sein. Und das spüren auch die Partner sehr deutlich.
      Herzliche Grüße und gutes Gelingen für Onkel und Tante wünscht
      Maren

  2. Meine Schwester ist seit Langem unglücklich mit ihrer Beziehung. Genau die gleichen Ausreden sagt sie immer: „Eine Paarberatung brauchen wir nicht, kostet nur unnötig Geld und könnte unangenehm werden“. Aber ich bin einverstanden, dass es viel mehr nachher kosten wird, wenn eine Paarberatung nicht rechtzeitig in Anspruch genommen ist. Dieser Beitrag hat mir schon einige gute Tipps gegeben, die ich ihr gerne weiterleiten werde.

    1. Liebe Nora,
      die „Kosten“, wenn eine Beziehung auseinandergeht, sind nicht nur finanziell zu sehen. Eine Trennung hat darüber hinaus auch auf emotionaler Ebene einen „Preis“. Daher ist es gut, rechtzeitig und regelmäßig die Beziehung zu pflegen.
      Allerdings wäre es auch ein hoher Preis, eine Partnerschaft aufrecht erhalten zu wollen, wenn sie zerrüttet ist. In meinem Beitrag „Wann ist eine Beziehung gescheitert?“ wird deutlich, ob eine Partnerschaft noch zu retten ist: https://raumfuereuch.com/blog/beziehung-retten/wann-ist-eine-beziehung-gescheitert/
      Alles Gute für Deine Schwester wünscht
      Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein monatlicher Liebesbrief

Dein wöchentlicher Beziehungsimpuls

Für dich und für euch. Hier geht es darum, miteinander zu wachsen. Blüht gemeinsam auf!