Krisen sind Ausnahmezustände. Sie erfordern, dass wir uns anpassen und nicht weitermachen wie bisher oder hilflos erstarren. Wenn du eine Beziehungskrise meistern willst, geht es darum, neue Wege zu finden und Selbstfürsorge zu betreiben. Dazu kann auch ein Umdenken gehören. Und jede Krise, auch eine Beziehungskrise, macht Sinn, weil sie dir zeigt, dass es an der Zeit ist, jetzt aktiv zu werden. Sie kann dir auf diese Weise auch Sinn geben.

Ich habe für dich dazu hilfreiche Zitate gesammelt, die dir in der Zeit der Verunsicherung, Sorge, Hilflosigkeit, Belastung und Traurigkeit gut tun  und dich stärken können. Eine Beziehungskrise meistern, das braucht Zeit. Halte erstmal inne. Nimm dir die Ruhe und schau, welches Zitat dich heute anspricht und stärkt. Morgen ist es vielleicht schon ein anderes …

Zitate zu 5 einander ergänzenden Ansätzen, um die Beziehungskrise meistern zu können

1. Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl (statt Selbstverurteilung)

Dies über alles: Sei dir selber treu.
William Shakespeare

Ab und zu lang ausatmen: Das ist die beste Entgiftung. Dagegen kommt keine Saftkur an.
Aus dem Kalender der Zeitschrift Flow

Niemand kann dich minderwertig fühlen lassen ohne deine Erlaubnis.
Eleanor Roosevelt

Selbstmitgefühl bedeutet, sich aus Selbstachtung zu schützen und zu behaupten.
Christine Brähler in ihrem Buch Selbstmitgefühl entwickeln*, S. 110

Wir können uns selbst entweder unglücklich oder stärker machen. Der Aufwand ist der gleiche.
Carlos Castaneda

Je besser du dich und deine Bedürfnisse kennst, desto weniger können die Dinge dir anhaben.
Aus dem Film Lost in Translation

In Zeiten, in denen wir so durcheinander geschüttelt werden, tröstet es, wenn wenigstens Pflaumenmus eine Konstante ist.
Till Raether

2. Die Perspektive wechseln und umdenken

Wer eine Sache mit Abstand betrachtet, kommt ihr häufig näher.
Horst Fleitmann

Wir werden viel weniger durch das verletzt, was uns geschieht, als durch unsere Meinung darüber.
Michel de Montaigne

Liebe ist kein Selbstläufer, wie die Romantik suggeriert; Liebe ist eine Fertigkeit. Und es hilft, wenn wir uns bewusst machen, dass wir nicht perfekt sind. Dass wir Fehler machen, dass wir uns nicht immer wie Erwachsene verhalten, dass wir nicht so unschuldig sind, wie wir denken.
Alain de Botton

Wenn das Glück dich verlässt, geh einfach mit.
Unbekannt

Nur wenn wir das Unvermeidliche annehmen, können wir uns neu öffnen und einer noch unbekannten Zukunft die Hand reichen. Und was uns heute als Katastrophe erscheint, könnten wir in einigen Tagen oder Jahren als glückliche Fügung betrachten, als entscheidenden Wendepunkt unseres Lebens.
Natalie Knapp in ihrem Buch Der unendliche Augenblick*, S. 19

Zweifel sind unbequem, aber Gewissheit ist absurd.
Voltaire

3. Der Beziehungskrise einen Sinn entnehmen: Was will ich daraus für mich mitnehmen?

Äußere Krisen bedeuten die große Chance, sich zu besinnen.
Viktor Frankl

Das Problem ist, dass wir immer versuchen, dem Schmerz auszuweichen, statt ihn zuzulassen. Wir stellen Fragen, wir versuchen zu verstehen, wir klagen an. Wir tun alles, nur nicht akzeptieren, dass wir einen kleinen Tod sterben müssen, um wieder leben zu können.
Rajesh Ramani

Manchmal müssen gute Dinge einfach vorbeigehen, damit bessere folgen können.
Marilyn Monroe

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig.
Charles Dickens

4. Sich auf seine Kompetenzen und Möglichkeiten besinnen und aktiv werden, um die Beziehungskrise meistern zu können

Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch

Vertrauen bedeutet, den ersten Schritt zu tun, auch wenn du die Treppe noch nicht ganz sehen kannst.
Martin Luther King

Blicke in dein Inneres. Da ist die Quelle des Guten, die niemals aufhört zu sprudeln, wenn du nicht aufhörst zu graben.
Marc Aurel

Das Wenige, das du tun kannst, ist viel.
Albert Schweitzer

Ich habe keine Angst vor Stürmen, denn ich lerne, mein Schiff zu segeln.
Louisa May Alcott

5. Sich bewusst machen: Nichts ist für immer, die Krise geht auch wieder vorbei

Auch die dunkelste Stunde hat nur 60 Minuten.
Morris Mandel

Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen. Fürchte dich nur vor dem Stehenbleiben.
Konfuzius

Vergebung ist der Schlüssel zum Handeln und zur Freiheit.
Hannah Arendt

Hier findest du Informationen, um die Beziehungskrise meistern zu können

Meine Buchempfehlungen

Natalie Knapp, Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind*

Unsicherheit

 

Christine Brähler, Selbstmitgefühl entwickeln. Liebevoller werden mit sich selbst*

Selbstmitgefühl entwickeln

 

Seid gut zu Euch!

Herzliche Grüße

Unterschrift Maren

Maren Sörensen von Raumfüreuch - Paartherapie Online

Maren Sörensen
Diplom-Pädagogin und Systemische Therapeutin (SG). Ist in der Nähe von Flensburg verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne und drei Enkelkinder.

Möchtest du meine Beiträge & Neuigkeiten abonnieren?

Trage Dich in meinen Verteiler ein, wenn Du über neue kostenlose Inhalte im Blog oder Aktionen von mir informiert werden möchtest.

Deine Daten werden nur für den gewünschten Zweck verwendet und die notwendige Dauer gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt über einen E-Mail-Anbieter mit Sitz in Deutschland. Du kannst Deine Einwilligungen jederzeit formlos widerrufen. Datenschutz / Newsletter.



Und, was meinst Du?
Hinterlasse Deine Meinung, Fragen & Ideen zu diesem Thema als Kommentar
oder teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden: